Mandelentzündung: Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prävention und natürliche Heilmittel

Science No comment

Mandelentzündung: Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prävention und natürliche Heilmittel

Mandelentzündung ist eine Entzündung, akute oder chronische, in den Mandeln, angedeutet, manchmal sogar den Begriff "Mandeln", in Bezug auf ihre charakteristischen mandelförmig (vom griechischen Amygdala, Mandel).

Ursachen: In den meisten Fällen ist Mandelentzündung durch eine Virusinfektion verursacht. Unter den Krankheitserregern: Viren Mononukleose, Influenza, HIV, Enterovirus und Adenovirus Selbst Bakterien können zu schüren oder Entzündung der Mandeln (Streptococcus pyogenes und Streptococcus β hämolytische Gruppe A)..

Mandelentzündung: Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prävention und natürliche Heilmittel


Risikofaktoren: Zu den Risikofaktoren der Krankheit: die Kinder und den Kontakt mit anderen (Mandelentzündung vor allem Kinder im Schulalter betrifft) (Viren und Bakterien, Mandelentzündung verursachen neigen dazu, in Orten wie Schulen und Kindergärten, wo die Menschen sind in engem Kontakt zu verbreiten) .

Symptome Die Symptome in der akuten Phase sind: Schwellungen im Hals, Rötung und Schwellung der Mandeln, die von stechenden Schmerz und retrobocca beim Schlucken begleitet. In einigen Fällen, die Mandeln und die Schlundbögen Punkte erscheinen gelbe eitrige Exsudat (Eiter) oder weiße Flecken. Die entzündlichen Symptome werden durch Fieber, manchmal zu hoch, Müdigkeit und allgemeines Unwohlsein begleitet. Aber es ist auch eine Form der chronischen Angina, die als solche oder als ein Ergebnis von wiederholten akuter Tonsillitis geboren. Die Symptome, in diesem Fall sind mehrere abgeschwächte, aber beständig. Durch ein brennendes Gefühl und Schmerzen im Hals, Schluckbeschwerden, Müdigkeit und Fieber manifestiert.

Mandelentzündung: Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prävention und natürliche Heilmittel


Diagnose: Die Diagnose einer Mandelentzündung, Rachenabstrich wird im Labor durchgeführt. Der Arzt leitet einem sterilen Tupfer in der Rückseite des Halses, um eine Probe von Sekreten zu sammeln, die Prüfung im Labor auf die mögliche Anwesenheit von Streptokokken hervorheben. Die Ergebnisse liegen innerhalb von wenigen Minuten bis zu einem Maximum von 24/48 Stunden. Ein weiteres diagnostisches Werkzeug ist die komplette Blutbild, um die Ursache der Infektion identifiziert (Beurteilung, ob es eine große Menge an weißen Blutzellen oder abnormalen Zellen, ein Zeichen für eine Infektion durch Viren verursacht).

CARE:. Wenn die Mandelentzündung ist eine bakterielle, wird es ein komplettes Blutbild, Behandlung mit Antibiotika, die oral oder durch eine Reihe von intramuskulären Injektionen verabreicht werden kann, erfordern, um Fieber zu senken, ist es empfehlenswert, eine fiebersenkend, die die anderen Symptome zu lindern wird. Im Falle der virale Tonsillitis, sie verwendet werden counter Medikamente und Naturheilmittel, während die Entfernung der Gaumenmandeln (Tonsillektomie) erfolgt nur, wenn andere Therapien unwirksam sind.

Mandelentzündung: Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prävention und natürliche Heilmittel

NATÜRLICHE HEILMITTEL: viele natürliche Heilmittel. Zu den wertvollsten: Zitronensaft mit warmem Wasser in einem Becher gemischt, in der halben Esslöffel Salz und 4 Teelöffel Honig hinzugefügt. Bei dieser Herstellung kann Spülungen und Gurgeldurchgeführt werden, sprudelnde Flüssigkeit um den Mandeln. Auch hervorragend Ingwerrhizom, geriebene, in Pulverform, mit heißem Wasser und Honig, auf die Vorbereitung mit beruhigenden Effekt infundiert. Wertvolle Verbündete im Kampf gegen die Krankheit auch Apfelessig und Zwiebeln, einzeln mit ihnen, in Wasser oder paarweise verdünnt, um Desinfektionsmittel gurgeln. Empfohlen, dann, Kräutertees und Aufgüsse aus Malve gemacht. Das Produkt kann direkt auf den Mandeln im Falle von extremen Schmerzen aufgesprüht werden. Alternativ können Sie einen Feigenbaum und eine Zitrone ziehen lassen, das Hinzufügen Honig als Süßungsmittel.

Prävention: Zu kämpfen Mandelentzündung: Ruhe, viel Flüssigkeitsaufnahme warm (Suppe, Tee, Gemüsesuppe), kein Rauch, Befeuchten Umgebungen und häufig die Hände zu waschen.